recorder summit

wann?

... am 7. bis 9. März 2014!

wo?

... natürlich wieder im Schwelmer Ibach-Haus, dem stilvoll umgebauten Fabrikgebäude der einstmals ersten Adresse für den deutschen Klavierbau

was?

… der mittlerweile vierte „recorder summit“ – das Festival für die Blockflöte schlechthin!

wieso?

… weil es das weltweit nur in Schwelm gibt: zahlreiche wie vielfältige Workshops oder lectures für alle und jeden, kombiniert mit der großen Instrumenten- und Notenausstellung rund um die Block- und Traversflöte mit kostenlosen Reparaturmöglichkeiten vor Ort – und als Bonbon des Ganzen: Konzerte, bei denen sich einige der kreativsten Blockflötenzauberer erstmalig zum gemeinsamen Auftritt zusammenfinden

wer?

Piers Adams und Matthias Maute, die beide für ein Blockflötenspiel auf der Stuhlkante stehen – oder Tobias Reisige von der peppigen Jazz/Rock/Pop-Band „Wildes Holz“ zusammen mit Dominik Schneider, der den phantasiereichen Auftritten der Renaissance-Truppe „Pantagruel“ die vital-spritzige Blockflötenseele war

wer noch?

Dan Laurin, in der Über-alles-Qualität vielleicht der „vollständigste“ Blockflötist auf Erden, der dieses Mal seine raumgreifenden Soli im Duo mit Cembalo ergänzt – und dann natürlich noch einmal „The Royal Wind Music“ aus Amsterdam am Freitagabend: das einzige professionelle 16-köpfige Renaissance-Blockflötenensemble, das es überhaupt gibt

und wo?

in der nahegelegenen neo-romanischen Christuskirche mit der großen Akustik und der schlicht-erhabenen Aura: der ideale Ort für großes Blockflötenspiel

Anmelden. Mitmachen. Genießen.


Wir freuen uns auf Sie!

PS













early music im Ibach-Haus

early music im Ibach-Haus

 

early music im Ibach-Haus

 

Küng Blockflöten

 

recorder summit