recorder summit

Workshops im Ibach-Haus


Freitag 09.03.2018

10.00 – 13.00
Ensemble-Workshop mit Frank Oberschelp
für Einsteiger

Eine musikalische Zeitreise vom 16. bis ins 21. Jahrundert – mit prachtvollen Intraden der Renaissance, Vokalwerken von Bach oder Rameau und Spielfreudigem von heute, von Matthias Maute und Lance Eccles

14.30 – 16.30
Ensemble-Workshop mit Frank Oberschelp
für Fortgeschrittene

Musik von Johann Walter – der „Urkantor” der evangelischen Kirche in seinen Chorälen, Choralmotetten, Psalmvertonungen und Festmusiken

15.30 – 17.30
Ensemble-Workshop mit Susanne Hochscheid | Flautando Köln
Musique de joye – Festliches und Fröhliches durch die Jahrhunderte




Samstag 10.03.2018

9.30 – 11.30
Ensemble-Workshop mit Tom Beets |
Flanders Recorder Quartet

perfect polyphony – Palestrinas Rettung der Kirchenmusik in zwei Beispielen und Robert Wilkinsons Kanon für 13 Tenöre: ein Non plus ultra der Polyphonie des frühen 16. Jahrhunderts

9.30 – 11.30
Ensemble-Workshop mit Bart Spanhove |
Flanders Recorder Quartet

recorder goes Romantic – zwei ungarische Tänze (Nr. 4 und 5) von Johannes Brahms: temperamentvoll, überbordend, eingängig und doch komplex!

12.30 – 13.30
lecture mit Bart Spanhove und Tom Beets |
Flanders Recorder Quartet

30 Jahre „Flanders Recorder Quartet” – die Musik, die Konzerte, die Aufnahmen, die Entdeckungen, die Bearbeitungen, die magischen Momente in Erinnerungen und Erzählungen

16.00 – 18.00
Ensemble-Workshop mit Katja Beisch
Klangbad in der Tiefe – Highlights der Renaissance- und Barockmusik auf tiefen Instrumenten (T/B/Gb/Sb...)

16.30 – 18.00
„summit orchestra”, mit Nadja Schubert
Probe mit anschließender Darbietung in der Ausstellung



Sonntag 11.03.2018

10.00 – 16.00
Ensemble-Spieltag mit Dominik Schneider
Tea Time – Consort Music aus England
Dowland, Holborne, aber auch Unbekanntes & Neues. Mit Solostimmen für einzelne fortgeschrittene Spieler und darüber hinaus einem Gegenüber von hohem und tiefem Consort.

Für alle, die mindestens zwei unterschiedliche Flöten beherrschen und auch ein tieferes Instrument (ab Tenor abwärts) mitbringen.

Arrangements als Download zum Üben zeitnah zum Workshop. Interesse an einer Solostimme? Bitte bei Anmeldung angeben.

Mollenhauer Anzeige

workshops

 

workshops

 

workshops

hinweis